Autoren-Archiv: Bernd

Was denkt eigentlich die FDP zu…

… WikiLeaks?
Unser Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung scheint mir ein wenig unter Illusionen zu leiden. Nicht, dass das was neues wäre, dass man die überwiegende Masse unserer Politiker in den meisten Angelegenheiten in die Tonne kloppen könnte. Oder dass sie vor der Wahl versprechen machen, die sie nicht halten. Oder vielleicht vor der Wahl das Amt abschaffen wollen, wo sie nach der Wahl Minister werden. Aber auch dazu gibt es gute Gründe: „die Auflösung (…) ist nicht mehr notwendig, weil [die Ämter] von Liberalen geführt [werden].“ Ach so ist das.

Aber zum Thema:
Herr Niebel ist der Meinung, mit WikiLeaks würde „zusätzliches Gefährdungspotenzial“ geschaffen „und es wird nicht bedacht, welche Folgen eine Veröffentlichung haben kann.“
Da stellt sich mir die Frage: Wer wird denn da zusätzlich gefährdet? Und welche Folgen hat die Veröffentlichung geheimen Materials?
weiterlesen…

Es gibt Dinge, die sollte man nicht kurz vorm Schlafen lesen…

… und Fefes Blog gehört eindeutig dazu.

Die üblichen Harmlosigkeiten: bei Widerstand gegen die Polizei höhere Strafen – who saw that one coming? RTL ist Sch…, oh mal was neues. Die USA wollen im Meer wieder nach Öl bohren. Gut, was soll da auch schon passieren.
weiterlesen…

Ton Steine Scherben – Allein machen sie dich ein

Aus ausreichend aktuellen Anlässen, aber aber auch einfach im Sinne der Nostalgie, heute mal ein Song aus der Feder von Rio Reiser.

Happy Whatever!

So, so lange der Tag noch nicht vorbei ist, wollte ich auch noch mal meinen Senf dazugeben sind auch die schlechten Nachrichten nicht vorbei. Nicht dass es jemals gute Nachrichten gäbe… ok, genug Sarkusmus, äh ne Pessimismus, jetz hab ichs: Realismus, so hieß das.
Gefunden bei Twitpic:
20 yrs after 'Fall of Wall'
20 yrs after ‚Fall of Wall‘: best pic symbolizing today’s „Day of Germany Unity“ (Zur Info: Stuttgart, nicht Berlin)

Aber immerhin: Es geht doch alles mit rechten Dinge zu weiterlesen…

(Guten) Morgen

Einen wunderschönen guten Morgen. Ok, wem versuche ich eigentlich was vorzumachen. Bleiben wir bei der Wahrheit. Morgen. Viel zu früh am Morgen. Nun stellt sich die Frage: Warum bin ich dann wach. Es ist Sonntag, es ist der höchste deutsche Feiertag. Also kein guter Grunde früh mitten in der Nacht aufzustehen. weiterlesen…

Wir sind dagegen

blau.de bietet eine SMS-Flatrate an.
Wir sagen: Da machen wir nicht mit. Wir schließen uns nicht jedem und allem an, was irgendwelche Nachmacher unseres guten Namens für nützlich und gut erachten. Wir stehen für eigene Meinungen, solange sie unseren entsprechen.

Situationen…

… in denen man besser nicht-blau ist:

  • beim Autofahren (kann teuer werden)
  • in ner Vorlesung (durch die Ruhestörung durch den Dozenten kann man den Rausch nur schlecht ausschlafen

… in denen man besser blau ist:

  • beim Erstellen eines solchen Blogs (davon wurden wir (leider) aus oben zweitgenanntem Grund abgehalten)
  • beim Besuch nerviger Verwandter
  • 42

mehr nicht-blaues schon bald.