Tag-Archiv für: Android

HowTo: Rahmen (Border) unter Android designen

borderUnter Android gibt es keine richtigen Rahmen um View oder Viewgroup Elemente. Man kann Rahmen nur mittels Hintergrund realisieren. Um einen Rahmen anzuzeigen kann man ein dementsprechendes Bild als Hintergrund verwenden, von dieser Methode rate ich jedoch ab, da dies unnötigen Ballast darstellt und bei Änderungen sich nicht dynamisch anpasst. Der bessere Weg ist es den Hintergrund per xml zu definieren.

weiterlesen…

Möglichkeiten und Vorteile von Google Kalender (Android und Thunderbird)

Google_Kalender_LogoTerminplanung, eine Aufgabe, die wohl niemand gerne macht und die man am liebsten so unkompliziert wie möglich erledigen möchte. Umso ärgerlicher, wenn man aus Versehen ein Datum doppelt belegt. Jeder von uns, der öfter Termine planen muss kennt das vermutlich. Man hat sich einen Termin im Kalender notiert, aber nicht im Handy. Oder man hat einen Termin am Computer eingetragen, aber nicht aufs Handy synchronisiert, weil man die Zeit nicht hatte.
Viele dieser Probleme kann man umgehen, wenn man Google Kalender benutzt. Seitdem ich ein Smartphone habe bin ich überzeugter Nutzer davon und deswegen möchte ich euch die Möglichkeiten und Vorteile eines einfachen und automatisch synchronisierten Kalenders näher bringen.

weiterlesen…

Smartphones im Vergleich – oder: Wie ich zu meinem HTC Desire HD kam (Teil 1)

Apple_Nokia_GoogleWohl kaum eine Sache habe ich mir in letzter Zeit so lange und reichhaltig überlegt wie den Kauf eines neuen Handys. Natürlich hatte ich mir schon gewisse Rahmenvorstellungen gemacht, aber die Details standen noch nicht fest.

Im Folgenden möchte ich zunächst auf die Anforderungen eingehen, die ein modernes Smartphone meiner Meinung nach erfüllen muss. Daran anschließend werde ich dann meine Vergleichstour im Internet und in Elektromärkten schildern. Den zweiten Teil des Artikels, den ich in Kürze veröffentlichen werde, widme ich dann meinem neuen Smartphone – dem HTC Desire HD (oft auch kurz DHD genannt).

weiterlesen…

HowTo: Motorola Defy flashen

defy_2.2Das Motorola Defy zu flashen bedeutet, dass man die aktuelle Firmware seines Smartphones überschreibt. Dies wird in folgenden Fällen benötigt:

  • Um das Softwarebranding eines Providers loszuwerden.
  • Wenn das Smartphone nicht mehr richtig startet (also “bricked” ist).
  • Man ein Android ROM mit teilweise entferntem Motoblur will.
  • Man nicht mehr auf das Motorola Update für Android 2.2 warten will.

Hier gibt es eine Auswahl an Firmwares, die Files müssen vor dem Flashen entpackt werden. Vorsicht vor der Version 2.51.1 für UK, wenn ihr diese Version geflasht habt, könnt ihr nicht mehr auf eine andere der aktuellen Versionen flashen, da kein Downgrade möglich ist. Die ROMs dort sind original Motorola ROMs ohne Branding. JRDNEM_U3_2.21.0 und JRDNEM_U3_2.34.1 sind in Deutsch, wenn ihr diese Versionen flasht, bleiben eure Apps und Einstellungen vorhanden, JRDNEM_U3_2.34.1 ist auch teilweise ohne Motoblur.

weiterlesen…

HowTo: XBMC Media Center unter Linux Arch und Debian

xbmcDer Kauf eines leistungsstarken Mini-PCs für das Wohnzimmer stand schon lange auf meiner Liste. Seit kurzem bin ich im Besitz einer ZOTAC ZBOX HD-ID 11.
Ich möchte in diesem HowTo kurz auf die Vorzüge einer ZOTAC ZBOX eingehen und mich im Wesentlichen auf die Installation eines grundlegenden Betriebssystems (Linux) sowie die Konfiguration von XBMC, einem Open Source Media Center, beschränken. Ziel dieser Anleitung wird es sein, einen funktionsfähigen Mini-PC für das Wohnzimmer zu haben, welcher sämtliche gängigen Videoformate abspielen kann und über eine Fernbedienung oder alternativ über ein Smartphone gesteuert werden kann. Natürlich kann diese Anleitung spielend leicht auf andere Geräte übertragen werden. weiterlesen…

HowTo: Motorola Defy Custom ROMs

defyDies ist eine Anleitung wie man auf das Motorola Defy Custom ROMs via Backup aufspielt. Aktuell sind die Custom ROMs alles Backups, weil das Motorola einen signierten Bootloader hat. Custom ROMs haben den Vorteil, dass man neue Androidversionen bekommt, man viele Anpassungsmöglichkeiten hat und Motoblur los wird. Die ersten Android 2.2 Custom ROMs existieren bereits und in einem chinesischen Forum wurde bereits verkündet, dass Android 2.3 auf einem Defy läuft, somit ist es zu erwarten, dass bald die ersten Custom ROMs mit Android 2.3 erscheinen. Wie man das Defy flasht um einen neuen Kernel und eine neue Android Version zu bekommen, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen. Kommen wir nun zum Tutorial.

weiterlesen…